Einladung zur Abteilungsversammlung

Die ordentliche Abteilungsversammlung der Abteilung Tennis findet am Freitag, den 17. September um 19:30 Uhr im neuen Sportvereinszentrum statt.


Corona-Hinweise:

Es gilt die 3G-Regelung. Dies bedeutet, dass nur geimpfte, genesene oder getestete Personen (tagesaktueller Test) an der Abteilungsversammlung teilnehmen können.


Bis zur Einnahme des Sitzplatzes ist eine medizinische Maske (FFP2-Maske oder OP-Maske) zu tragen.


Es gilt der Grundsatz, einen Mindestabstand von 1,5 m zu anderen Personen einzuhalten.

 


TAGESORDNUNG:

1. Berichte
2. Entlastung
3. Anträge
4. Wahlen
5. Verschiedenes

 

Wir laden alle Mitglieder zu unserer Abteilungsversammlung ein.


Die Abteilungsleitung

 

Im vorletzten Saisonspiel konnte man beim Tabellennachbarn in Stödtlen einen letzlich  ungefährdeten Auswärtssieg einfahren und hat damit die Vize-Meisterschaft weiterhin fest im Visier. Während Matthias Weber bei einer 6:1, 2:0-Führung von der verletzungsbedingten  Aufgabe seines Gegners profitierte, hielt sich Mike Weiler erneut mit einem souveränen 2-Satz-Erfolg schadlos (6:3, 6:1). Enger ging es in den anderen beiden Einzeln zu. Christian Banzhaf musste sich nach gewonnenem ersten Satz letzlich knapp geschlagen geben (6:4, 3:6, 4:10). Umgekehrt lief es bei Christian Rieberger (4:6, 6:3, 12:10), der nach Abwehr eines Matchballs den eminent wichtigen dritten Punkt sichern konnte. Mit einem glatten 6:2, 6:2-Erfolg machte das Duo Banzhaf/Weber den Sieg schließlich perfekt. Das zweite Doppel
konnten Rieberger/Weiler ebenfalls für sich entscheiden (6:4, 4:6, 10:5). Mit einem weiteren Auswärtssieg beim bisher sieglosen Schlusslicht in Durlangen kann die Vize-Meisterschaft in der Kreisklasse am letzten September-Wochenende endgültig perfekt gemacht werden. Das wäre ein großer Erfolg für die neuformierte Mannschaft.

Die Herren 65-Mannschaft ist in der Staffelliga souverän und ungeschlagen Gruppen-Sieger geworden. In fünf zum Teil schwer umkämpften Begegnungen haben sich die Steinheimer Herren 65 gegen die Mannschaften aus Niederstotzingen, Bolheim und Plüderhausen sowie gegen die Spielvereinigungen Jagstheim/Stimpfelbach und Eintracht Kirchheim/Oberdorf durchgesetzt.

 Herren65

Am Samstag, den 31.07.2021, hat die Tennisabteilung unmittelbar vor den Sommerferien, einen weiteren Kinder-Tennis-Aktionstag durchgeführt. Hierbei haben 20 Kinder und Jugendliche teilgenommen. Alle vier Plätze waren sehr gut belegt und die Kinder konnten zusammen mit erfahrenen Tennisspielerinnen und -spielern der Tennisabteilung verschiedene Übungen durchführen. Zur Erfrischung gab es während der Pausen kühle Getränke und zum Abschluss für alle ein Eis!

Kidsday1 

 

Kidsday3

 

Kidsday4

 

Kidsday2

Hallo liebe Kinder und Jugendliche, liebe Eltern !

In der letzten Abteilungssitzung haben wir beschlossen, vor den Sommerferien nochmals eine Aktion für unsere Tennis-Kids durchzuführen, weil die Planung eines klassischen, dauerhaften Trainings mit einem hohen Aufwand bei allen "Corona-Unwägbarkeiten" derzeit kaum machbar ist.

Daher werden wir am Samstag, 31. Juli von 10 bis 12 Uhr einen Tennis-Kids-Treff durchführen.

Interessierte Kinder können da einfach auf die Anlage kommen und auf allen Plätzen Tennis spielen. Die Betreuung erfolgt durch Mitglieder der Tennisabteilung.

Die Abteilungsleitung würde sich sehr freuen, wenn möglichst viele Kinder und Jugendliche unserer Einladung folgen würden.

Ebenfalls wäre es schön, wenn weitere Mitglieder der Tennisabteilung bei der Betreuung mitwirken könnten.

 

Die Abteilungsleitung

 

Mit drei Siegen ist die neu zusammengestellte Herrenmannschaft in die Saison 2021 in der Kreisklasse gestartet. Nachdem die ersten beiden Spieltage corona-bedingt noch verschoben werden mussten, ging es am 27.06. gegen den TC Niederstotzingen 4 endlich los. Da die eigentliche Nummer 1, Tobias Reuß, fehlte, ging man mit 4 Debütanten an den Start. Nachdem Matthias Weber, Christian Banzhaf und Mike Weiler ihre Einzel souverän in zwei Sätzen gewinnen konnten, musste sich Christian Rieberger, Niederstotzingens aufschlaggewaltiger Nummer 1 in zwei hartumkämpften Sätzen mit 5:7, 5:7 geschlagen geben. Somit musste die Entscheidung in den anschließenden Doppeln fallen. Durch den Zwei-Satz-Erfolg des Duos Banzhaf/Weber konnte der entscheidende Punkt erzielt werden, sodass die Niederlage von Rieberger/Weiler nicht mehr ins Gewicht fiel und man letztendlich mit 4:2 die Oberhand behielt.

Nach einem spielfreien Wochenende empfing man zum zweiten Saisonspiel die SPG Rosengarten/Westheim. Vor zahlreichen Zuschauern war die Begegnung bereits nach vier souveränen Zwei-Satz-Erfolgen in den Einzeln durch Tobias Reuß, Christian Rieberger, Christian Banzhaf und Matthias Weber entschieden. Auch in den Doppeln gaben sich die Duos Reuß/Rieberger und Banzhaf/Weber keine Blöße, sodass am Ende ein klarer 6:0-Erfolg stand.

Zum ersten Auswärtsspiel ging es dann nach Bopfingen. Gegen stark eingeschätzte Gastgeber wurden gleich die ersten beiden Einzel im Match-Tie-Break entschieden. Dabei unterlag Christian Banzhaf seinem Kontrahenten trotz erfolgreichem „Becker-Hecht“ mit 7:6, 1:6 und 5:10. Im zweiten Einzel hatte Mike Weiler beim Stand von 5:2 schon Matchball, sein Gegner kämpfte sich jedoch zurück und konnte den zweiten Satz für sich entscheiden. Im Entscheidungs-Tie-Break setzte sich der Steinheimer Routinier dann knapp mit 10:8 durch und konnte den wichtigen Ausgleich erkämpfen. Nach zwei glatten Zwei-Satz-Erfolgen durch Tobias Reuß und Matthias Weber waren die Weichen schon vor den abschließenden Doppeln gestellt, nach einem weiteren glatten Zwei-Satz-Erfolg von Reuß/Weber war der Sieg dann auch rechnerisch sicher. Das Doppel Rieberger/Weiler verlor schließlich das abschließende Doppel in zwei engen und hart umkämpften Sätzen.

Am kommenden Wochenende tritt man zuhause gegen den bisher ebenfallsungeschlagenen TC Schechingen an. Angesichts der Tabellenkonstellation könnte das Duell so etwas wie ein vorgezogenes Finale um die Meisterschaft sein, weshalb sich die Mannschaft über zahlreiches Publikum sehr freuen würde.

 

 Herrenmannschaft

 

Liebe Mitglieder der Tennisabteilung,


nachdem in den vergangenen Jahren die Nutzung der Tennisplätze kein Problem war (faktisch waren immer Plätze frei und man musste nie warten, um mit dem Tennisspielen zu beginnen) hat sich die Situation nun merkbar verändert.


Wir haben nun erfreulicherweise einen deutlichen Mitgliederzuwachs zu verzeichnen und es passiert immer wieder, dass alle Plätze belegt sind und diejenigen, die nun spielen wollen wissen nicht, wann der nächste Platz frei wird.


Daher hat sich die Abteilungsleitung entschlossen, die Stecktafel zu reaktivieren.


Folgende Regelungen gelten nun:


Vor dem Beginn des Tennisspielens muss die Spieldauer durch Anheften eines Magnetschildchens dargestellt werden.

Die Magentschildchen sind beschriftet mit "Mitglied" oder "Gast" (d.h. nicht mit dem eigenen Namen individuell beschriftet, wie das noch vor Jahren üblich war) und befinden sich an der Stecktafel.


Die Spieldauer für ein Einzel beträgt 60 Minuten, für ein Doppel 90 Minuten.


Anhand der nachfolgenden Bilder ist ersichtlich, dass in diesen Beispielen auf Platz 2 ein Einzel von 13:00 bis 14:00 stattfindet, auf Platz 3 ein Doppel von 13:00 bis 14:30 Uhr.


Sofern nach der gesteckten Spieldauer keine anderen Spieler / Spielerinnen auf einen freien Platz warten, kann das Tennisspielen fortgesetzt werden. Sobald andere Spieler/innen jedoch einen freien Platz benötigen, ist das Tennisspielen unverzüglich zu beenden.


Sofern offenkundig erkennbar ist, dass Spieler/innen darauf warten, mit dem Tennisspielen zu beginnen, ist der Platz zum gesteckten Spielende für die nächsten Spieler/innen spielbereit zu übergeben. Das heißt, dass im gewählten Beispiel des Einzels um 14 Uhr der Platz zu verlassen ist und hierbei der Platz abgezogen sein muss.


Sofern die Spieldauer nicht durch Anbringen eines Magnetschildchens gesteckt wurde (und somit für hinzukommende Spieler/innen nicht erkennbar ist, wann das Spielen begonnen wurde) ist das Spielen umgehend zu beenden und der Platz freizugeben.

 

Die Abteilungsleitung

 

IMG 20210704 WA0004

 

IMG 20210704 WA0006

 

Die Abteilungsleitung hat in der Sitzung vom 07.07.2021 beschlossen, die diesjährigen Abteilungsmeisterschaften am Samstag, 2. Oktober und Sonntag, 3. Oktober 2021 durchzuführen.
 
Folgende Konkurrenzen sind vorgesehen:
 
  • Kinder 6-12 Jahre

  • Jugendliche 13-18 Jahre

  • Herren

  • Damen

  • Senioren 60

Die Anmelde-Listen werden zeitnah am Tennis-Heim ausgehängt.
Ebenso sind Anmeldungen per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! möglich.
 
Meldeschluss: Freitag, 24. September 2021

Die Abteilungsleitung
 

An unserer Tennis-Kids-Aktion haben rund 15 Kinder teilgenommen. Unser Ziel war es, in "Corona-Zeiten", in denen die Organisation eines regulären Trainings faktisch nicht möglich war, dennoch die Möglichkeit zu bieten, unter Anleitung erfahrener Tennisspieler der Tennisabteilung ein bisschen Tennis zu spielen. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurden einige Tennisübungen durchgeführt. Zur Erfrischung gab es kühle Getränke und Eis. Aufgrund der positiven Resonanz ist es durchaus denkbar, dass wir weitere vergleichbare Aktionen planen und durchführen.

Tennis Kids Day 1

 

Tennis Kids Day 2

Viele Wochen und Monate konnten wir corona-bedingt keine geselligen Treffen durchführen. Mit Blick auf die derzeitigen Öffnungsschritte möchten wir ab sofort mit unseren Tennis-Stammtisch starten !

Der Tennis-Stammtisch findet jeden Freitag ab 17 Uhr statt. Wir treffen uns auf der Terrasse unserer Tennisanlage.

Es können ALLE Mitglieder und Nicht-Mitglieder zum Stammtisch kommen.

Die aktuell gültigen Regelungen der CoronaVO BW werden selbstverständlich beachtet.

Die Abteilungsleitung